Akademie International: Ideen und Wissen für Europa

Europa erleben – ohne Grenzen

Die Europäische Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) repräsentiert mit ihren Aktivitäten und Initiativen ein Modell internationaler Zusammenarbeit im Sport. Damit verwirklichen wir als gemeinnützige Einrichtung Ideen und Ziele einer europäischen Sportentwicklung. So fördern wir einen grenzüberschreitenden Innovations- und Wissenstransfer und gestalten ein zukunftsfähiges Europa aktiv mit.

Die internationale Arbeit der ESAB fußt auf unseren europäischen und weltweiten Netzwerken wie dem Kuratorium, dem Europäischen Netzwerk der Akademien des Sports oder der Kooperation mit Der Sport e.V. aus Korea. In allen Netzwerken beteiligen wir uns als aktiver Partner und koordinieren und präsentieren unsere Aktivitäten über Deutschland hinaus.


Ihre Ansprechpartner

Manfred Wothe
Geschäftsführer

Tel.: +49 (0) 331 971 98 - 41
Fax: +49 (0) 331 971 98 - 68
E-Mail: info@esab-brandenburg.de

Marta Tuliszka
Mitarbeiterin für internationale Bildungsarbeit im Sport

Tel.: +49 (0) 331 971 98 - 74
Fax: +49 (0) 331 971 98 - 68
E-Mail: tuliszka@esab-brandenburg.de

Die Europäische Sportakademie ist die Netzwerk-Servicestelle des Europäischen Netzwerks der Akademien des Sports