DOSB Masterprogramm

Lg.Nr.: 182210

Im Rahmen dieser Fortbildung werden die Teilnehmer in die DOSB Masterprogramme „Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“, „Präventives Ausdauertraining“ und "Präventives Gesundheitstraining für Kinder" sowie in die Serviveplattform SPORT PRO GESUNDHEIT eingewiesen. Die DOSB Masterprogramme sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP)  im Rahmen der krankenkassengeförderten Kurse §20 SGB V anerkannt und können über die Serviceplattform „SPORT PRO GESUNDHEIT“ durch Sportvereine zertifiziert werden.

Die Teilnehmer lernen die Inhalte der Kurse kennen, probieren sie praktisch aus und lernen Variationen und Übungsdifferenzierungen kennen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes  Zertifikat über die Einweisung in die DOSB Masterprogramme.

Einfach Zertifikat auf der SPORT PRO GESUNDHEIT – Serviceplattform hochladen und mit dem Präventionssportangebot starten!

Bitte beachten Sie die notwendigen Basis- und Zusatzqualifikationen für die Zertifizierung ihrer Kursangebote nach dem Präventionsprinzip „Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität“ und die Voraussetzungen zur Nutzung der SPORT PRO GESUNDHEIT – Serviceplattform.

Lernziel:
Der Teilnehmer kennt die Inhalte der „DOSB Masterprogramme“ und kann entsprechende Kurse anleiten.

Frühbucher-Vorteil: 65,- € (130,- €) bei Anmeldung bis zum 31.08.2018, anschließend 95,- € (160,- €)

DOSB Masterprogramm

Lg.Nr.: 182210

Umfang: Lerneinheiten

Inhalte

  • Einführung Serviceplattform SPORT PRO GESUNDHEIT
  • Einweisung in "Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining"
  • Einweisung in "Präventives Ausdauertraining"
  • Einweisung in "Präventives Gesundheitstraining für Kinder"

Termin

13.10.18 09:30 - 16:30

Ort

Potsdam - Kreislauf (Sportstudio)

Referent/-in

Maria Fürstenberg

Teilnahmegebühr

Frühbucherpreis (Mitglieder Sportvereine): 65.00 €

Frühbucherpreis (Nicht-Mitglieder): 130.00 €

| Alle Fortbildungen »

Bei Fragen zu unseren Fortbildungen, wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an:

Mandy Gericke

Tel: +49 (0)331 9719839
Fax: +49 (0)331 9719868
E-Mail: gericke@esab-brandenburg.de