17.03.2021 14:01

Henrik Freund, Vizepräsident für Finanz-, Personal- und Organisationsmanagement an der FHSMP

Henrik Freund als neuer Vizepräsident im Amt

Das Präsidium der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam hat einen neuen Vizepräsidenten: Ass. jur. Henrik Freund ist zukünftig für die Bereiche Finanz-, Personal- und Organisationsmanagement verantwortlich. Der neue Vizepräsident wurde vom Akademischen Senat zum 15. Februar berufen.


Der Neuberufene studierte bis 1996 Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Nach fünf Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter legte er 2003 das zweite Staatsexamen ab und rückte seinen Fokus auf den privaten Bildungs- und Hochschulbereich. Seine berufliche Vita führte ihn unter anderem als Geschäftsführer an Wirtschaftsschulen in Mannheim und Stuttgart. Als Kanzler begleitete Henrik Freund 2010 die Gründung der staatlich anerkannten Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim. Als Leiter der Unternehmensentwicklung einer im Dezentralen Hochschulsystem (DHS) tätigen Einrichtung sammelte er Erfahrungen im akademischen Qualitätswesen und in verschiedenen Akkreditierungsverfahren.

In seiner neuen Funktion hat sich Henrik Freund neben den Inhalten seines Ressorts noch weitere Schwerpunkte gesetzt: „Die Hochschule gemeinsam mit einem engagierten Team in ihren Kernkompetenzen zu stärken und nach ihrem Leitbild weiterzuentwickeln – darauf freue ich mich. Der Hochschulbereich steht vor vielfältigen Herausforderungen und gern bringe ich mich ein, um in den Verantwortungsbereichen Personal, Organisation und Finanzen die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium und eine erfolgreiche Arbeit an der Hochschule stetig zu verbessern. Dabei liegt mir die Betreuung der Studentinnen und Studenten sehr am Herzen: Sie sollen in einem Umfeld studieren, das motiviert und das die Konzentration auf die Studieninhalte ermöglicht.“